Opferanwalt

Straftaten werfen bei den Opfern eine Vielzahl unterschiedlichster, auch rechtlicher, Fragen auf.

Gleichzeitig stehen Opfern Rechten zu, deren Wahrnahme eine unmittelbare Teilnahme und Gestaltung des Strafverfahrens gegen den Täter im Rahmen der Nebenklage ermöglichen. Die Nebenklage gibt sowohl die Möglichkeit, Opfer aktiv zu schützen, als auch in dessen Interessen auf das Verfahren aktiv einzuwirken.

Sofern Opfer von Straftaten Schäden erlitten haben, steht Ihnen dafür gegen den Täter ein Schadensersatzanspruch für erlittene materielle und immaterielle Schäden (Schmerzensgeld) zu.

Bei der Vertretung in Nebenklageverfahren oder bei der konkreten Benennung und Anforderung von Schadensersatzansprüchen stellen wir Ihnen gerne unser Engagement zur Verfügung.

Schwerpunktanwalt: Rechtsanwalt Christine Sinapius